Urlaub im Mobilhome in Marseillan vereint Komfort mit Natur-Nähe

Der Urlaub im praktischen und für die ganze Familie ausgelegten Mobilhome ist ein neuer Ferientrend. Am entspannten Badeort Marseillan de la plage etwa, wird Zeit im Mobilhome zum einem tollen Erlebnis. Ruhe und Idylle zeichnen die Camping-Location aus, die zwischen dem Meer und dem Bassin von Thau liegt.

Mobilhome-Urlaub in Marseillan: Der Ort

Entscheidet man sich für den Mobilhome-Urlaub oder gar, sich ein Mobil Home an einer wunderschönen Camping-Location zu kaufen, bietet sich das malerische Marseillan ganz im Süden Frankreichs geradezu an. Der heimelige, gemütliche Ort hat knapp 8000 Einwohner und liegt im Département Hérault in der Region Okzitanien. Das Département Hérault verfügt insgesamt über 87 Kilometer Küsten- bzw. Strandabschnitt. Benannt ist der Ort Marseillan nach einer roten Rebsorte, die hier vor langer Zeit versuchsweise angebaut wurde. Marseillan liegt 50 Kilometer entfernt von der bekannten Großstadt Montpellier. Vier Kilometer von der eigentlichen Altstadt liegt das Schmuckstück Marseillan-Plage, ein wunderschönes Seebad, das zur Gemeinde Marseillan gehört. Die Gemeinde selbst verfügt über zwei Hafen-Locations: einen alten Handelshafen und einen neueren, modernen direkt an der Mittelmeerküste.

Wer sich dazu entschließt, sein Mobilhome dort in der Nähe anzumieten oder sich gleich für länger dort niederzulassen, kommt auf seine Kosten. Denn zum einen gehört der kleine Ort mit seinen originalen, urigen Fachwerkhäusern zu den schönsten der Region. Und auch wer gerne mobil ist, das Gebiet von Marseillan erkunden und zu diesem Zwecke unterschiedliche Mobilhomes mieten möchte, wird nicht enttäuscht. Denn die Region eignet sich mit ihrer mediterranen Natur und den vielen Campingplätzen geradezu ideal für den „mobilen“ Urlaub, in dessen Verlauf man von Ort zu Ort zieht. Die Auswahl der entsprechenden Angebote um Marseillan ist riesig und wer kein eigenes Mobil Home hat, kann sich auf den allermeisten Campingplätzen einfach eines mieten.

Denn immer mehr Campingplätze bieten neben den gängigen Stellplätzen fürs Zelt, den Wohnwagen oder Campingbus, auch trendige Unterkünfte wie Bungalows oder das Mobilhome, an. Das Mobil Home ist nämlich wie gemacht für den Camping-Trip für die ganze Familie.

Denn immer mehr Campingplätze bieten neben den gängigen Stellplätzen fürs Zelt, den Wohnwagen oder Campingbus, auch trendige Unterkünfte wie Bungalows oder das Mobilhome, an. Das Mobil Home ist nämlich wie gemacht für den Camping-Trip für die ganze Familie.(#01)

Urlaub im Mobilhome: ein neuer Trend

Denn immer mehr Campingplätze bieten neben den gängigen Stellplätzen fürs Zelt, den Wohnwagen oder Campingbus, auch trendige Unterkünfte wie Bungalows oder das Mobilhome, an. Das Mobil Home ist nämlich wie gemacht für den Camping-Trip für die ganze Familie. Ein neuer Trend, dem die Betreiber auch in Deutschland mehr und mehr folgen, um der stetig steigenden Nachfrage Rechnung zu tragen. Die Campingplatz-Betreiber in und um Marseillan, haben diese Entwicklung schon vor langem erkannt.

Einige der beliebtesten Campingplätze, auf denen man auch ein Mobilhome mieten kann und die in unmittelbarer Nähe zu Marseillan-Plage liegen, sind z.B. Camping Robinson, Les Méditerranées, Camping la Plage oder auch Camping Dunes et Soleil
Im Mobilhome in Marseillan erlebt man eine ganz besonders entspannende, erholsame und komfortable Zeit. Genau das ist es, was so viele Menschen am Urlaub in einem Mobilhome schätzen: den hohen Komfort. Ein Mobil Home verfügt über eine angenehme Ausstattung, die der einer Ferienwohnung entspricht. Denn letztlich ist ein Mobilhome genau das: ein mobiles Ferienhaus. Gerade für Familien sind diese Unterkünfte perfekt geeignet, bieten sie doch allen ausreichend Platz.

Und manch einer mag vielleicht die Nähe zur Natur, möchte aber ungern in einem kleinen, ungemütlichen Zelt schlafen. Auch für denjenigen ist der Urlaub in einem Mobilhome in Marseillan eine optimale Lösung. Gerade auch wegen dem – bereits häufiger erwähnten – herrlichen Seebad Marseillan-Plage. Dieses liegt quasi unmittelbar vor der Haustür.

Gerade größere Gruppen von Urlaubern und Familien mit mehr als einem Kind, haben dort ausreichend Platz. Man kann kochen, auf einer weichen Matratze schlafen, hat reichlich Stauraum und ein sicheres Dach über dem Kopf bietet das Mobilhome auch. (#02)

Gerade größere Gruppen von Urlaubern und Familien mit mehr als einem Kind, haben dort ausreichend Platz. Man kann kochen, auf einer weichen Matratze schlafen, hat reichlich Stauraum und ein sicheres Dach über dem Kopf bietet das Mobilhome auch. (#02)

Ferien im Mobilhome: für wen am ehesten geeignet?

Vier Wände, eine komplett eingerichtete Küche, Bad und ein Dach über dem Kopf: das mobile Home oder Mobilhome, entspricht fast einem ganz normalen Haus. Aber nur fast, denn es gibt einen entscheidenden Unterschied: das Mobilhome kann transportiert werden, da es über Räder verfügt. Sie können daher problemlos innerhalb eines Campingplatzes hin- und herbewegt und so zu einem anderen Stellplatz gefahren werden. Allerdings darf das Mobil Home – das größer ist als der klassische Caravan – nicht am Straßenverkehr teilnehmen, da es weder über Bremsen noch über eine entsprechende Beleuchtung verfügt.

Laut Experten nutzen in erster Linie vier Arten von Urlaubern die Möglichkeit, in einem solchen Mobil Home während der Ferien zu wohnen:

  • Kurzurlauber
  • Spontanurlauber
  • Camping-Einsteiger sowie
  • Camper, die auf hohen Komfort Wert legen

Für diese vier Gruppen sind die mobilen Unterkünfte dann tatsächlich auch am ehesten zu empfehlen, da für sie alle entscheidenden Vorteile vom Mobilhome zum Tragen kommen. Gerade größere Gruppen von Urlaubern und Familien mit mehr als einem Kind, haben dort ausreichend Platz. Man kann kochen, auf einer weichen Matratze schlafen, hat reichlich Stauraum und ein sicheres Dach über dem Kopf bietet das Mobilhome auch. Nicht zu vergessen die sauberen, hygienischen Sanitäreinrichtungen, die nur für einen selbst bzw. die eigene Familie bestimmt sind – und damit das Gegenteil zu Gemeinschafts-Duschen- und WC’s darstellen, mit denen man beim „klassischen“ Campen im Zelt oder Wohnwagen meist Vorlieb nehmen muss.

Bei einer Familie mit zwei Kindern, sollte das Mobilhome schon mindestens über zwei, besser noch drei chambres (Zimmer) verfügen. (#03)

Bei einer Familie mit zwei Kindern, sollte das Mobilhome schon mindestens über zwei, besser noch drei chambres (Zimmer) verfügen. (#03)

Mobilhome in Marseillan: Mobile Homes in Frankreich sehr beliebt

Campen im Mobilhome erfreut sich in Frankreich, im Gegensatz zu Deutschland, schon seit langer Zeit allergrößter Beliebtheit. In fast allen Regionen des Landes, gibt es schon seit über einem Jahrzehnt Campingplätze, die zu 80 Prozent auf die beweglichen Ferienhäuser ausgelegt sind. Auch in und um Marseillan bzw. Marseillan-Plage, wird man solche Orte zuhauf finden. Hierbei handelt es sich um regelrechte Mobilhome-Campingplätze, die fast ausschließlich jene Unterkünfte bieten. Dort kann man dann zwischen den unterschiedlichsten Angeboten wählen: Unterkünfte mit mehr oder weniger Zimmern, unterschiedlicher Ausstattungsqualität oder in verschiedenen Designs.

Langsam aber sicher erwachen auch die deutschen Betreiber, gerade in den letzten zwei, drei Jahren hat sich hier einiges getan. Hierzulande gibt es mittlerweile in nahezu allen Bundesländern Campingplätze mit den mobilen Ferienhäuschen. Und die wichtigsten deutschen Reiseveranstalter locken die Kunden und Urlaubswilligen auch bereits mit entsprechenden Angeboten.

Noch ein Tipp: schaut man in englischsprachigen Portalen und Webseiten nach entsprechenden Angeboten und legt zudem Wert auf die Anzahl der Zimmer, sollte man in den Anzeigen Ausschau nach der „chambres“-Anzahl halten. Bei einer Familie mit zwei Kindern, sollte das Mobilhome schon mindestens über zwei, besser noch drei chambres (Zimmer) verfügen. Das Bad und die Küche werden meist nicht als einzelne chambres bzw. Zimmer gezählt. Auch ist auf diesen englischsprachigen Online-Portalen und -Shops, die häufig noch mehr Auswahl an passenden Angeboten bieten, oft von „vacances“, also Urlaub, die Rede. Über den Begriff „vacances“ wird man auf jenen Plattformen daher oft stolpern.


Bildnachweis:©Shutterstock-Titelbild: david muscroft  -#01:nito-#02: Monkey Business Images  -#03:Denise Kappa

Über Sabrina Müller

Sabrina Müller, geboren 1982 in Berlin, ist inzwischen Mutter von drei Kindern. Eigentlich wollte sie gar nicht so viele Kinder. Nachdem ihre erste Tochter jedoch wirklich pflegeleicht war, haben sich Sabrina und ihr Mann für weitere Kinder entschieden. Konnte ja keiner wissen, dass auf pflegeleicht nicht immer auch wieder pflegeleicht folgt. Nach der ersten Tochter folgten noch ein Mädchen und ein Junge. Ihre Rasselbande füllt Sabrinas Leben derzeit aus. Neben der Betreuung der Kinder engagiert sich Sabrina auch im Kindergarten und näht und bastelt gerne.

Leave A Reply